Vogelstimmenwanderung

Am Sonntag, dem 12. Mai 2024, führte uns der Muldental-Ranger Lothar Andrä über die Hochhalde Trages und erklärte uns dabei, welches Zwitschern welcher Vogelart zuzuordnen ist. 25 verschiedene Gesänge haben wir gelernt und zahlreiche interessante Informationen erhalten.  Nach der Wanderung stand im Pfarrgarten ein leckeres Frühstück bereit, bei dem wir noch das eine und andere Thema vertiefen konnten. Ein herrlicher Sonntagvormittag!

Osterbasteln mit kleinem Ostermarkt

Am Sonntag, dem 17. März 2024, stand Ostern im Mittelpunkt: Wir hatten viele unterschiedliche Materialien vorbereitet, aus denen sich man sich mit etwas Geschick und viel Freude am Gestalten einen Osterschmuck basteln und gegen einen kleinen Material-Obulus mit nach Hause nehmen konnte. Die Angebote wurden von Groß und Klein rege angenommen. Wer wollte, konnte bereits fertigen Osterschmuck und andere Kleinigkeiten kaufen. Natürlich war mit Kaffee und Kuchen auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ein großes Dankeschön an alle, die beim Vorbereiten, bei der Durchführung und beim Aufräumen geholfen haben.

Bastelnachmittag 2023

Konzentriertes Arbeiten, Gedankenaustausch bei der Suche nach einer schönen Gestaltung, Hilfe wenn etwas nicht klappt - so ging es zu in unserer gemeinsamen Bastelrunde am 25. November 2023. Circa 40 große und kleine Bastelfreunde kreierten wunderschöne Kränze, Figuren und Kerzenhalter. Manche nahmen ihr Werk gegen einen kleinen Material-Obolus mit nach Hause, manche spendeten es dem Förderverein, der es am 3. Dezember 2023 auf dem Mölbiser Adventsmarkt oder am 9. Dezember 2023 auf dem Röthaer Weihnachtsmarkt für seinen guten Zweck verkauft.

Ein herzliches Dankeschön allen Helfern für die tolle Vorbereitung und Zurverfügungstellung der Materialien!

 

Konzert mit Sektchen und Häppchen

Am 18. November 2023 stellte uns der Pianist Jesùs Reyes Musik aus seiner Heimat Venezuela auf dem Klavier vor. Das war phantastisch! Den Auftakt bildeten Walzer. Sie werden in Venezuela nicht getanzt, sondern gesungen. Das macht diese Musik viel melodischer. Es folgten Charakterstücke von Freunden des Pianisten, darunter sogar eine Weltpremiere! Rasantes Tempo, die große Fülle an Tönen und eine musikalische Gestaltung, die vor dem inneren Auge eine Filmgeschichte entstehen lässt, bewiesen die große Spielkunst des Künstlers. Es gab begeisterten Beifall und leuchtende Augen beim Publikum. Mit Sekt, Häppchen und angeregten Gesprächen, auch mit dem Pianisten, klang der beschwingte, herzerfrischende Abend aus.

Ich geh' mit meiner Laterne ...

Auch in diesem Jahr gab es in unserem Dörfchen einen Martinsumzug, am 11.11. natürlich. Mit hereinbrechender Dunkelheit kamen viele Große und Kleine mit ihren Lichtern in den Pfarrgarten. Theresa erzählte die Geschichte vom heiligen Martin. Gleich darauf hatten die Kinder die Gelegenheit, das Teilen selbst zu üben - mit leckeren Martinshörnchen, die eifrige Mitglieder des Fördervereins gebacken hatten. Dann trugen alle, vom Pony angeführt, ihr Licht durch Mölbis. Mit Früchtepunsch, Glühwein, Grillwürstchen und vielen Gesprächen klang der schöne Abend aus.

Herbstfest 2023

Am Samstag, dem 9. September 2023, fand im Pfarrgarten bei herrlichstem Wetter unser erstes Herbstfest statt. Für das leibliche Wohl gab es Leckeres vom Grill mit und ohne Fleisch, Poffertjes und Knüppelkuchen sowie diverse Getränke. Auf der Tombola für Groß und Klein war mit jedem Los eine kleine Überraschung zu gewinnen, und am Bastelstand konnten mit etwas Kreativität und Geschick Kerzen für die kommende Jahreszeit gestaltet werden. Dazu improvisierte Ricardo auf dem Klavier. Als die Sonne etwas tiefer stand, spielten wir die Filme von der Mölbiser 750- und 775-Jahresfeiern ab. Das war ein sehr schöner gemeinsamer Ausklang der warmen Jahreszeit!

Fahrradwandelkonzert 2023

Am 22. Juli war Mölbis eine Station des diesjährigen Fahrrad-Wandelkonzerts. Zu leckerem selbstgebackenem Kuchen und Kaffee des Fördervereins gab der Posaunenchor Kitzscher ein wunderschönes Konzert. Die Besucher genossen die Zeit im Pfarrgarten sichtlich und machten sich dann auf den Weg zur nächsten Station nach Oelzschau. Wir freuen uns schon jetzt auf eine Neuauflage des Wandelkonzerts im kommenden Jahr.

Nacht der offenen Dorfkirchen: Ausstellung zur Baugeschichte, Mosaik

Am 1. Juli 2023 fand die  "Nacht der offenen Dorfkirchen" im Landkreis statt. Wir informierten mit einer kleinen Ausstellung über die Baugeschichte der Mölbiser Kirche. Wer wollte, konnte mithelfen, ein Mosaik zu gestalten.

Nebenan auf dem Dorffest bot der Förderverein einen vegetarischen Imbiss an.  Die Quarkkeulchen fanden reißend Absatz, und auch Kartoffelpuffer, Ofenkartoffeln mit verschiedenen Dips  sowie Joghurt mit Früchten fanden großen Anklang. Für die Kinder stand eine Tombola bereit, bei der jedes Los gewann. Die kleinen Päckchen sorgten für viel Spannung und Freude.

Ostersonntag in Mölbis

Am 9. April 2023 gegen 6 Uhr begann mit dem Anzünden des Osterfeuers im Pfarrgarten der Ostersonntag. Dabei stand die Symbolik der Ostergeschichte im Vordergrund. Im Pfarrhaus war bereits der Tisch für ein gemeinsames Frühstück gedeckt, und eine kleine Ausstellung informierte zum Sanierungsbedarf der Mölbiser Kirche. Interessante Gespräche ließen uns lange verweilen.

Bastelnachmittag

"... basteln, stricken, rascheln, hämmern ..." - das war alles dabei, bei unserem Bastelnachmittag am 12. November 2022. Zwar hat die Adventszeit noch nicht begonnen, aber zum Mölbiser Adventsmarkt am 27.11.2022 muss doch alles fertig sein! Dann nämlich möchte der Förderverein die kreativen Werke für den guten Zweck verkaufen. Natürlich durfte jeder, der wollte, sein Werk gegen einen kleinen Material-Obolus mit nach Hause nehmen. Um Kreativ-Durchhänger zu vermeiden, gab es Süßes vom Blech, Kaffee und Kinderpunsch. Ein großes Dankeschön an die fleißigen, eifrigen Bastelfreunde!

Ich geh' mit meiner Laterne

Zum Martinsfest tragen Große und Kleine ihr Licht durch Mölbis. Unseren Laternenumzug führt der Reiter an und wir folgen ihm durchs Dunkel mit einem Lied auf den Lippen. Am Feuer teilen wir Martinshörnchen, lassen uns Früchtepunsch und Glühwein schmecken.

Ein großes Danke geht an die Martinshörchenbäckerinnen: Susann Neuschrank, Sabine Peim und Sophie Friedrich; den Reiter und das Pferd (Kaya) von Familie Majorczyk (Mühlenhof); Marco Ziegler für die Früchtepunschspende sowie an alle Besucher und jede helfende Hand für das schöne Beisammensein.

Bericht über eine Pilgerreise: Zu Fuß nach Rom

Am 5. November 2022 berichtete uns Frau Arnhild Kump von ihrer Pilgerreise nach Rom, die sie 2001 als ökumenische Botschafterin der katholischen und evangelischen Christen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt unternahm. Die lebendige, mit Bildern umrahmte Schilderung war äußerst interessant und vermittelte authentische Einblicke in diese besondere, intensive Art des Reisens - nicht nur von Ort zu Ort, sondern auch zu sich selbst und vielen neu gewonnenen Freunden.

Fahrrad-Wandelkonzert

Am Samstag, dem 23. Juli 2022, führte ein Fahrrad-Wandelkonzert von Trages über Mölbis nach Oelzschau. Zwischendurch gab es in Mölbis Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen zur Stärkung. Die Teilnehmer und Gäste genossen die Athmosphäre im Pfarrgarten. Wir hoffen, das findet in dieser oder einer ähnlichen Form im nächsten Jahr wieder statt!

"Nacht der offenen Dorfkirchen" - Ausstellung und Mosaik

Im Rahmen der "Nacht der offenen Dorfkirchen" am Samstag, dem 2. Juli 2022, informierte der Förderverein in einer Ausstellung zum besonderen Sanierungsbedarf der Mölbiser Kirche. Die anschauliche Darstellung fand großen Anklang. Durch das Eingangsportal konnten die Besucher auch einen Blick in die zum Betreten gesperrte Kirche werfen.

Außerdem waren alle eingeladen, sich an der Erstellung eines Mosaiks anlässlich des Jubiläums der Bibelübersetzung zu beteiligen. Wie die Bastelfreunde feststellten, ist es alles andere als leicht, ein Bild-Mosaik zu füllen. Das gibt uns die Möglichkeit zu weiteren gemeinsamen Bastel- und Gesprächsstunden.

Gleich nebenan auf dem parallel stattfindenden Dorffest unterhielt der Förderverein einen Stand mit vegetarischen Angeboten. Es erfüllt uns schon mit etwas Stolz, dass alles restlos alle wurde.

Osterspaziergang mit Frühstück - Auf den Spuren der Mölbiser Umweltbewegung

Unsere Veranstaltungsreihe für das Jahr 2022 eröffneten wir mit Geselligkeit und Zeit zum Gespräch: Am Ostersonntag (17. April 2022) trafen wir uns zu Tagesbeginn an der Feuerschale im Pfarrgarten, frühstückten gemeinsam und liefen dann den Weg nach, den die Umweltschützer in Mölbis vor der Wende auf den "Wallfahrten" gegangen sind. Heute ist es natürlich ungefährlich und sehr schön, auf die Hochhalde Trages zu spazieren und den Ausblick zu genießen. Von einem Zeitzeugen erfuhren wir aus erster Hand sehr viel über die Umstände und Hintergründe damals. Es war äußerst interessant, so viele Details zu erfahren. Unser Verein möchte nun versuchen, solche persönlichen Erfahrungen in geeigneter Form festzuhalten und interessierten Menschen zugänglich zu machen.

Lene-Voigt-Programm der Mundartbühne Borna

Von Lene Voigt hat sicherlich schon jeder gehört. Aber wer kennt wirklich ihre Texte? Die Besucher unserer Kabarett-Veranstaltung am 23. Oktober 2021 konnten in einer vergnüglichen Stunde eine Auswahl aus den Werken der sächsischen Mundartdichterin kennenlernen oder Wissen auffrischen. In schönstem Sächsisch spielte und präsentierte die Mundarbühne Borna Gedichte der vor 130 Jahren in Leipzig geborenen Schriftstellerin.

Ein großes Dankeschön an die Darsteller, die ihre Gage komplett für die Sanierung unserer Kirche spendeten. Darüber freuen wir uns sehr.

Nach der Vorführung standen - natürlich - Gaffee un Guchen bereit und gab es Gelegenheit zum Austausch über das, was in den Sketchen aufs Korn genommen wurde, über bislang unbekannte sächsische Fachbegriffe oder auch neue Pläne. Das war ein gelungener und anregender Nachmittag.

(siehe hierzu auch Kapitel Presseartikel)